News & Meldungen

Kunst im Bau

Kunst im Bau

Aktuelle Ausstellungen in der Hochschule zeigen Arbeiten von vier Künstlern. mehr lesen

Willkommen in der Hochschulfamilie

Rund 2200 Studentinnen und Studenten aus 57 Nationen nehmen Studium auf. Immatrikulationsfeier mit Rekord-Besucherzahl. mehr lesen

Saturdays for Science

KinderUni startete ins Wintersemester mit der Frage "Wie werden unsere Häuser warm?" – und mit einer Exkursion ins Heizhaus der Hochschule. mehr lesen

Agil zum Ziel – wie innovative Ideen für mehr Nachhaltigkeit spielerisch entwickelt werden

Lernprojekt „Nachtigall“ mit neuem didaktischem Konzept ist Praxis-Projekt für Studentinnen und Studenten im Immobilien- und Facilities-Management. mehr lesen

Lernen, wie Computer lernen

Sommerschule für 35 chinesische Studentinnen und Studenten an der Hochschule Mittweida. Vorbereitung auf das Studium in Deutschland. mehr lesen

Kalenderblatt: Als Mittweida erstmals Hochschulstadt wurde

1969 erfährt die akademische Bildung in Mittweida eine Aufwertung. Erstmals wird sie den Universitäten gleichgestellt – bald auch beim Promotionsrecht mehr lesen

weitere Meldungen

Veranstaltungen

  • 15. Okt

    Hochschulbühne: Impro-Clash: Theatersport in Mittweida

    Hochschule Mittweida | Grunert-de-Jácome-Bau (Haus 6) | Studio B | Am Schwanenteich 4b | 09648 Mittweida

    Bei wem Yes-oder-Nie die Lust geweckt hat, selbst einmal auf der Bühne zu stehen, ohne einen Text gelernt zu haben, hat dazu am 15. Oktober die Gelegenheit. Denn die Hauptdarsteller des diesjährigen Musicals &quot;Der kleine Horrorladen&quot; machen gemeinsam mit dem Publikum Theatersport. In Improvisationsspielen treten zunächst die Hauptdarsteller gegeneinander an und das Publikum entscheidet, was die Kontrahenten als nächstes tun müssen. So kann es zum Beispiel heißen: &quot;Ab jetzt wird nicht mehr das Wort 'du' gesagt&quot;. Im Anschluss gehen die Zuschauer selbst auf die Bühne und teilen sich mit den Hauptdarstellern in Teams auf. Auf das Gewinnerteam, das von einer Jury der Hochschulbühne ausgewählt wird, warten fleischfressende Pflanzen als Preise. <br /><br />Eintritt frei.

    mehr lesen

  • 16. Okt

    SAXEED: Workshop Agiles Projektmanagement

    Hochschule Mittweida | Haus 6 | Raum 6.02.42 | Am Schwanenteich 4b | 09648 Mittweida

    Der Workshop Agiles Projektmanagement vermittelt die wichtigsten theoretischen Grundlagen der Methodik. Des Weiteren können Sie mit Hilfe von praktischen Aufgaben das neu erlernte Wissen anwenden, um so einen Einblick in die &quot;agile&quot; Welt zu erhalten. Mehr Infos und Anmeldung unter <link https://www.saxeed.net/termin/agiles-projektmanagement-5>https://www.saxeed.net/termin/agiles-projektmanagement-5</link>&nbsp;

    mehr lesen

  • 16. Okt

    Ausstellung des Künstlers Christian Lang

    Hochschule Mittweida | Grunert-de-Jácome-Bau (Haus 6) | Studio B | Am Schwanenteich 4b | 09648 Mittweida

    <b>„Was bleibt?“ – Nachhaltigkeit als Gegenstand von Diskurs und Kunst </b> <b>Nachhaltig</b><br />Modeattribut für alles, was wichtig sein will, oder unverzichtbarer Anspruch für Handeln in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Was bedeutet Nachhaltigkeit? Was kostet sie jeden einzelnen?<br />Vertreterinnen und Vertreter aus Kunst, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren darüber am Mittwoch, dem 16. Oktober 2019, 18 Uhr, im „Studio B“ des Grunert-de-Jácome-Baus der Hochschule Mittweida. <b>Die Diskussion</b><br />Anlässlich der Vernissage zur Ausstellung mit Gemälden und Grafiken des Chemnitzers Künstlers Christian Lang kommen dazu mit dem Künstler ins Gespräch:&nbsp; Prof. Dr.-Ing. Anika Dittmar, Professorin für Nachhaltiges Bauen und Betreiben an der Hochschule Mittweida, Dr. Gerd Lippold, MdL, Bündnis 90/Die Grünen und Dipl.-Ing. Dirk Waidhas, Geschäftsführer der Planungsbüro Waidhas GmbH, Chemnitz. Moderiert wird die Runde von Prof. Dr. Albrecht Mugler, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Mugler AG und Vorstand der Albrecht-Mugler-Stiftung, Oberlungwitz/Gersdorf. <b>Die Werke</b><br />Es handelt sich um zeitgenössische, abstrakte Kunst aus den 1990er Jahren bis zum Jahr 2018: 25 Gemälde und Grafiken, die die Schönheit der Natur sowie ihre Veränderung und ihre Zerstörung zeigen.<br />Die&nbsp; Werke stellt Prof. Dr. Albrecht Mugler als Leihgaben zur Verfügung. Die Ausstellung ist eine Kooperation der Albrecht-Mugler-Stiftung und der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Mittweida. <b>Der Künstler</b><br />Die Natur fasziniert und inspiriert Christian Lang. Auf seinen zahlreichen Reisen in ferne Länder hat er verschiedene Naturerscheinungen, natürliche wie menschengemachte, beobachtet und in seiner Kunst dargestellt. Christian Lang macht so ohne erhobenen Zeigefinger auf eindrucksvolle Art auf die Notwendigkeit von nachhaltigen Lösungen zur Bewahrung der Natur aufmerksam. <ul><li>1953 in Chemnitz geboren, &nbsp;</li><li>1979 bis 1984 Ausbildung und Tätigkeit als Werkzeugmacher, autodidaktische Beschäftigung mit Malerei,</li><li>seit 1985 freiberuflich als Maler/Grafiker in Chemnitz tätig,</li><li>seit 1990 Mitglied des Bundes Bildender Künstler (Chemnitzer Künstlerbund),</li><li>2003 Entstehung zahlreicher Radierungen und Zeichnungen zur Literatur von Edgar Hilsenrath für die Gesamtausgabe seiner Werke, </li><li>2005 Beteiligung am internationalen Ausstellungsprojekt NATURrelikt und KUNSTkonstrukt im Grafikmuseum Bad Steben, </li><li>2007/2011 Beteiligung am Holzbildhauer-Pleinair des Rotary Clubs Lichtenstein/Sa.</li></ul> Für Ihre Rückmeldung sowie bei Fragen wenden Sie sich gern an Isabel Zöppel unter 03727 58 1165 oder per E-Mail an <link isabel.zoeppel@hs-mittweida.de>isabel.zoeppel@hs-mittweida.de</link>.

    mehr lesen

  • 16. Okt

    Erstsemesterparty (ESP)

    Mensa Mittweida | Weststraße 11 | 09648 Mittweida

    Der StudentInnenRat lädt alle Erstsemester und Studierenden&nbsp;zur traditionellen Feier zum Start des Wintersemesters ein.&nbsp; <b>Kontakt</b><br />StudentInnenRat der Hochschule Mittweida <br />+49 3727 58-1305<br />stura@hs-mittweida.de<br />Haus 4, Raum 4-201 <b>Sprechzeiten: <br /></b>Dienstag und Donnerstag: <br />10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und <br />13:00 Uhr bis 16:30 Uhr&nbsp; Bitte Termine außerhalb der Sprechzeit telefonisch oder per E-Mail vereinbaren.

    mehr lesen

  • 17. Okt

    Feierliche Exmatrikulation

    Stadtkirche „Unser lieben Frauen“ Mittweida | Kirchplatz 3 | 09648 Mittweida

    <b>Alle Absolventinnen und Absolventen, die ihr Studium im Sommersemester 2019 erfolgreich abgeschlossen haben, lädt die Hochschule am 17. Oktober 2019&nbsp;zur feierlichen Exmatrikulation in die evangelische Stadtkirche &quot;Unser lieben Frauen&quot; ein.</b> Verwandte und Freunde, Kommilitonen, die Hochschulleitung, Professoren, Mitarbeiter der Hochschule und Vertreter der Hochschulstadt begleiten die neuen Bachelor-, Diplom- und Masterabsolventen auf dem Schritt aus der Hochschule. <div class="csc-header csc-header-n5"><h4>Wer?</h4></div> <span style="font-weight: bold; ">Absolventinnen und Absolventen sowie deren Familien, Freunde und Angehörige</span> <div class="csc-header csc-header-n6"><h4>Was?</h4></div> <b>Feier zum erfolgreichen Studienabschluss der Studiengänge:</b> Institut für Wissenstransfer und digitale TransformationFakultät&nbsp;<br />Medien&nbsp;<br /><br />DHS-Studierende der Akademien:<br />EC Europa Campus GmbH<br />Campus M21<br />ascenso Akademie für Business und Medien&nbsp;<br /><br />Weitere Informationen finden Sie hier:&nbsp;https://www.hs-mittweida.de/newsampservice/hsmw-termine/feierliche-exmatrikulation.html

    mehr lesen

weitere Veranstaltungen

HSMW LIVE

Forschung & Wissenschaft

Fokus Forschung: 360°-Film, VR - CCLs und Labore

Fokus Forschung: 360°-Film, VR - CCLs und Labore

Die Saxony5-Woche an der Hochschule Mittweida mehr lesen

Fokus Forschung: Blutmusterdatenbanken und Knochen-Pipeline

DGRM-Tagung in Hamburg mit Mittweidaer Beteiligung mehr lesen

Fokus Forschung: Nachwuchsförderpreis der DGO geht 2019 nach Mittweida

Mittweidaer Absolvent wird ausgezeichnet mehr lesen

Fokus Forschung: Forschung im Bereich des Menschen in ressourcenorientierten Arbeitsprozessen

Mittweidaer Wissenschaftler stellen Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen vor mehr lesen

Veranstaltungshinweis: Forum „3D-Druck in der Anwendung“ an der HTWK Leipzig am 29.Okober 2019

Zwei Vorträge aus Mittweida bereichern das Tagungsprogramm mehr lesen

Veranstaltungshinweis: DFG-Infoveranstaltung am 23.10.2019 an der HTW Dresden

Referent: Volker Kreuzer mehr lesen

weitere Meldungen